Präsentationen auf internationalen Konferenzen

1999
Stadie, N. & Siegmüller, J.: Language breakdown in aphasia and specific language impairment (SLI) – a model oriented study. Präsentiert auf der Konferenz Basic Mechanisms of Language & Language Disorders, Leipzig, 26. – 30. September 1999

2000
Siegmüller, J. & Bartels, H.: Against a syndrome-specific language profile in Williams syndrome: evidence from the comparison of two single cases. Präsentiert auf der Konferenz Linguistic Theory, Speech and Language Pathology, Speech Therapy. Padua, Italien, 22. - 26. August 2000

Siegmüller, J.: Selective deficit in repeating iambic words and non-words: evidence from a single case with Williams syndrome. Poster. Präsentiert auf der Konferenz Brain Development and Cognition of Human Infants, La Londe les Maures, Frankreich, 15. - 20. September 2000

2001
Siegmüller, J.: Syntaktische Störungen bei älteren Kindern – oder: was kommt nach der V2? Präsentiert auf der Jahrestagung des Schweizer Logopädenverbandes (SAL), Zürich, Schweiz, 23. November 2001

Weissenborn, J., Siegmüller, J., Böhning, M. & Höhle, B.: Morphological, syntactic and semantic aspects of language development in German children and adults with Williams syndrome. Präsentiert auf dem Workshop Seperability of cognitive functions: What can be learned from Williams syndrome an der University of Massachusetts, Amherst, 23. – 25. August 2001

2005
Siegmüller, J.: Early lexical development in a later SLI-child. Konferenz der International Association of the Study of Child Language (IASCL); Berlin, Juli 2005

2007
Bittner, D., Siegmüller, J., Arosio, F., Hollebrandse, B., de Jong, J., Yatsushiro, K. :
Tense comprehension pilot experiment – German. COST-Meeting, Bukarest, Oktober 2007

2008
Siegmüller, J.: „Ihr Kind braucht Sprachförderung aber keine Therapie“ –
Überlegungen zu einer populär- (wissenschaftlich) –en Idee. Symposium des SPZ
Winterthur, Schweiz 6. November 2008

2009

Siegmüller, J.: Entwicklungsauslösende Therapie bei mehrsprachigen Kindern. Symposium des Logopädieverbandes OÖ, Linz 12. Februar 2009

Siegmüller, J.: Evaluation of language therapy in posthoc built groups - some data from the LST-LTS-project. CPLOL-congress, Ljubljana, 14.-16. Mai 2009

2011
Siegmüller, J.: Emergentist thinking in child language therapy. Child Language Seminar, University of Newcastle, 13. & 14. Juni 2011


Vorträge innerhalb von Deutschland

2000
Siegmüller, J.: Lexical processing in Williams syndrome: A model orientated comparison of two cases. London, Child Development Unit, 10. Februar 2000

2001
Von der Heide, B., Bartels, H. & Siegmüller, J.: Modellorientierte Aphasietherapie – Ziele und Methoden. Würzburg, 4. Würzburger Aphasietage, Februar 2001

Kauschke, C. & Siegmüller, J.: Störungen des Verblexikons – Theorie und Therapie. Präsentiert auf der Jahrestagung des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl), Kassel Juni 2001

2002
Siegmüller, J.: Der patholinguistische Ansatz 1: Diagnostik. Diagnostikmodelle bei der Untersuchung von Sprachentwicklungsstörungen. Präsentiert auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs). Halle, 3. – 5. Oktober 2002

2003
Siegmüller, J.: Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von Sprachdiagnostik bei Kindern bis drei Jahre. Präsentiert auf dem dbs-Symposium Fulda, 17. & 18. 1. 2003

Siegmüller, J.: Kindliche Wortfindungsstörungen – eine Störung der Sprachverarbeitung. Präsentiert auf dem dbl-Jahreskongress: Sprache und Motorik. Karlsruhe, 19.-21. Juni 2003.

2004
Siegmüller, J.: Diagnostik und Therapie von Sprachentwicklungsstörungen nach dem Patholinguistischen Therapieansatz. 10. Annual Innsbruck Neuropsychology Conference, Innsbruck, 24. 1. 2004

Siegmüller, J.: Die Therapie der Verbzweitstellung – Leitsymptom des kindlichen Dysgrammatismus. Phoniatrisches Symposium, Hamburg, 17.1. 2004

Siegmüller, J.: Diagnostik bei Sprachentwicklungsstörungen. Arbeitstagung des Landesverbandes Berlin der dgs, 17.5. 2004

2005
Siegmüller, J. & Bittner, D.: Langzeitanalyse der frühen Sprachentwicklung eines späteren SES-Kindes: Wann gab es welche Warnzeichen? Präsentiert auf dem dbl-Jahreskongress, Kassel, Juni 2005

Siegmüller, J. & Bittner, D.: Eine Analyse der grammatischen Symptomatik zwischen 2;0 und 3;0 bei einem Einzelfall mit unentdeckter Sprachentwicklungsstörung: Implikationen für Diagnostik und Therapie; Hamburg, 26. 11. 2005

2006
Siegmüller, J.: Meilensteine der Sprachentwicklung und was passiert, wenn sie nicht erreicht werden? Tagung der baden-württembergischen Frühförderstellen, Freiberg am Neckar, 24.2. 2006

Siegmüller, J. & Fröhling, A.: Sprachentwicklung und Sprachentwicklungsstörungen. Ein Workshop. Fachtagung der brandenburgischen Landesministerien für Gesundheit und Bildung, Potsdam, 8.11.2006


2007
Siegmüller, J.: Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen - Paradigmenwechsel und Profile. Phoniatrierunde Rostock, 10. 11. 2007


2008
Siegmüller, J.: Sprachdiagnostik von Kindern mit Mehrfachbehinderungen. dbs-Symposium, Karlsruhe 24.-25. Januar 2008

Siegmüller, J.: Der Gebrauch lexikalischer Erwerbsbeschränkungen bei Kindern mit Williams-Beuren-Syndrom. 5. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen ISES5, Mainz 4. & 5. April 2008

Siegmüller, J.: Therapie von kindlichen Wortfindungsstörungen nach dem Patholinguistischen Ansatz. dbl-Jahreskongress Aachen 20.-24. Mai 2008

Siegmüller, J. & van Minnen, S.: Überlegungen zur Detailpräferenz bei Kindern mit Williams-Beuren-Syndrom. Symposium des Wissenschaftlichen Beirats auf dem Bundesverbandstreffen Williams-Beuren-Syndrom e.V., Kirchheim 6.-8. Juni 2008

Siegmüller, J.: Alltagsintegrierte Sprachförderung als Modell für die Kita-Gruppe in Abgrenzung zur Einzelsituation in der Sprachtherapie – Fokussetzung und Ziele. 1. Rostocker Symposium, Rostock 21. & 22. Juni 2008

Siegmüller, J. & Herzog-Meinecke, C.: Das LST-LTS-Projekt. Netzwerktreffen des CELD-Net, Marburg. 24. – 26. September 2008

Siegmüller, J.: Sprachförderung von 0-3. Workshop für Tagesmütter, Rostock, 20. September 2008

Siegmüller, J.: Therapieforschung und Forschungsmethoden in der Logopädie. BDSL-Tagung, Rostock-Warnemünde, 13. November 2008

Siegmüller, J.: Dimensionen der Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen. Phoniatrierunde, Rostock, 15. November 2008

2009
Siegmüller, J.: Input in der Sprachtherapie. Aachener Kolloquium, 23. Juli 2009

Siegmüller, J.: Verläufe von Sprachentwicklungsstörungen. Arbeitstagung der Amtskinderärzte Mecklenburg-Vorpommerns. März 2009

Siegmüller, J.: Variationen der Stärke von Inputspezifizierungen zur Optimierung des Erwerbs des frühen Lexikons bei Kindern mit allgemeinen Entwicklungsstörungen. Rostock. 2. Rostocker Symposium, 10. & 11. März 2009.

Siegmüller, J., Schröders, C., Otto, M., Sandhop, U. & Herzog-Meinecke, C.: Neues aus dem LST-LTS-Projekt. Mainz, 38. Kongress des DBL, 10.-13. Juni 2009

Siegmüller, J.: Wirksamkeitsprüfungen von Sprachtherapien bei kindlichen Sprachentwicklungsstörungen: das LST-LTS-Projekt. Hamburg, 2. Interdisziplinäres Symposium FYNSYM, 28. November 2009

2010
Siegmüller, J.: Ein Jahr in der Textverarbeitung von Kindern mit Williams-Beuren-Syndrom. 6. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen ISES 6, Rostock, 11.-13. März 2010

Siegmüller, J. & Schröders, C.: Rahmenbedingungen des LST-LTS-Projektes: wie evaluiert man Fortschritte im gestörten Spracherwerb? 6. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen ISES 6, Rostock, 11.-13. März 2010

Siegmüller, J., Bartels, H. & Sucharowski, W.: Sprachliche Phänomene vor der Demenz - gibt es schon Symptome? 39. Kongress des DBL, Hannover, 3.-5. Juni 2010

Siegmüller, J. & Otto, M.: Inputverstärkung als treibende Kraft in der Lexikontherapie. 39. Kongress des DBL, Hannover, 3.-5. Juni 2010

Pahn, C. & Siegmüller, J.: Kompetenzen und Berufliche Arbeitsaufgaben für die Logopädie. 39. Kongress des DBL, Hannover, 3.-5. Juni 2010

2011
Siegmüller J. & Bittner, D.: Wenn Kinder in verkürzten Sätzen sprechen. 40. Kongress des DBL, Karlsruhe, 22.-25. Juni 2011

Organisation von Fachtagungen

2. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES 2), Universität Potsdam, 5. – 6. April 2002

6. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES 6), Logopädisches Institut für Forschung & HNO-Klinik der Universität Rostock, März 2010

Organisation der Reihe Rostocker Symposium ROSY ab 2007

Gründungsmitglied der GISKID, Organisation der Gründungstagung der GISKID in Leipzig

Vorbereitung der 7. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES 7) 2012 in Berlin