Forschungspraktika am LIN.For


Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, am LIN.For Forschungspraktika zu absolvieren. Die Praktika können jederzeit begonnen werden. PraktikantInnen können in bestehende Projekte einsteigen oder ein eigenes Projekt mitbringen, welches dann unter Supervision bearbeitet wird. Eigene Projekte können Qualifizierungsarbeiten oder Entwicklungen von Diagnostik- oder Therapiematerialien sein.
Das Praktikum ist unentgeltlich. Die Dauer des Praktikums kann frei vereinbart werden. Um das Kennenlernen der Arbeit des Instituts sowie das Fortschreiten des Projektes gewährleisten zu können, sollten jedoch mindestens zwei Wochen eingerechnet werden. In der Regel umfassen Forschungspraktika 20 Wochenstunden, es können jedoch auch andere Modalitäten vereinbart werden.

Bei Interesse senden Sie uns bitte ein kurzes Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf und Ihren Vorstellung für das Praktikum. Bringen Sie ein eigenes Projekt mit, so fügen Sie bitte eine Projektskizze (1-2 Seiten inklusive Literaturangaben) bei.